1.088 Euro für den Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder.

Einkaufen und Gutes tun. So lautete das Motto des großen MMZ-Charity-Shoppings im September in den vier Filialen des Möbelhauses. Drei Prozent des Einkaufswertes aller gekauften Möbel und Küchen spendete Interliving MMZ im September wohltätigen Organisationen in der Region. Zusätzlich konnten die Kunden des Möbelhauses ihre Kassenbons aufrunden und so gleich doppelt Gutes tun.

Insgesamt kamen dabei über 10.000 Euro zusammen. So konnten sich die insgesamt zehn Organisationen über jeweils 1.088 Euro freuen. Bei einer kleinen Feier am 21. Oktober kamen die Vertreter der Hilfs-Organisationen zusammen. MMZ-Geschäftsführerin Melanie Rocksien-Riad bedankte sich in einer kurzen Rede bei den freiwilligen Helfern für ihr Engagement und überreichte die Spendenurkunden. Wie die Spenden verwendet werden, konnten die Organisationen ebenfalls schon verkünden.

So wird das DRK Neubrandenburg ein mobiles Einsatzzelt finanzieren und die Tafel aus Neubrandenburg endlich das schon lang notwendige Kühlaggregat kaufen können. Der Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder wird das Geld in das geplante Ferienhaus in Zingst investieren und beim Kinderhospiz wird mit der Spendensumme der Bau einer stationären Kinderhospizstation finanziert.

Mehr Infos zur Charity-Aktion und zu den Organisationen gibt es hier: